Herzlich willkommen in meiner kleinen Bücherwelt. Fühlt euch ganz wie zuhause :)

Samstag, 30. Juni 2012

Rezension: Totenbraut

Nina Blazon - Totenbraut

 

Klappentext:

Serbien im Jahr 1731. Jasna muss einen Mann heiraten, den sie nicht liebt, den sie nicht einmal kennt. In der Fremde, weit weg von den geliebten Schwestern, erwartet sie ein trostloses Leben. Ihr neues Zuhause ist eine Burgruine am Rande eines Dorfes. Dessen Bewohner meiden Jasnas neue Familie. Als es zu einer Reihe von mysteriösen Todesfällen kommt, macht sich die junge Frau auf Spurensuche und stößt dabei auf einen uralten Fluch, der zahlreiche Menschenleben gekostet hat.

 

 

 

 

 

 

Meine Meinung:

Serbien im 18. Jahrhundert: Jasna wird von ihrem Vater an einen fremden Mann verkauft, um dessen Sohn zu heiraten. In der Fremde angekommen, muss sie sich an viele neue Sachen gewöhnen, was ihr selbstverständlich nicht immer leicht fällt. Auch mit ihrem neuen Ehemann versteht sie sich nicht besonders gut. Hinzu kommt, dass das Dorf über ihre neue Familie tuschelt und auch die neue Familie selber scheint nicht immer ganz ehrlich mit ihr zu sein.
Als dann plötzlich unheimliche Dinge geschehen, versucht sie, der Sache auf den Grund zu gehen.
Der Schreibstil von Blazon ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Auch die Geschichte selbst ist gut durchdacht und mit einigen Kniffen versehen. Jedoch hätte ich mir ein bisschen mehr Spannung gewünscht. Die Autorin hat natürlich versucht Spannung einzubauen, nur leider konnte mich das nicht ganz überzeugen bzw. erzeugte keine Spannung bei mir.
Trotz allem ist es ein gutes durchaus lesenswertes Jugendbuch geworden, vor allem für jüngere Leser (ab 13) zu empfehlen.

Deswegen vergebe ich 3 von 5 Paulas :)

Infos:

432 Seiten
9,99 € (TB)
List Verlag (Mai 2011)
ISBN-13: 978-3548610528

Kommentare:

  1. Vielen, vielen lieben Dank =D Über die Glückwünsche zum Geburtstag habe ich mich riesig gefreut ♥

    AntwortenLöschen
  2. huch* wenn ichs nicht gewusst hätte, dann sieht es so asu als ob du dem buch 5 von 5 paulas gegeben hättest. das musst du nochmal deutlicher machen :)

    AntwortenLöschen
  3. Uh, jetzt machst du mich aber skeptisch.
    Ich hab das Buch noch auf meinem SuB und ich liebe Nona Blazon als Autorin.
    Aber die Rezi ist toll!

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    ich hatte das Buch auch gelesen und fands super.
    Den historischen Hintergrund finde ich sehr interessant. :)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    Hast du dem Buch nur wegen der fehlenden (was ich nicht nachvollziehen kann! :D) Spannung 2 Katzis weniger gegeben? Ich fand Totenbraut grandios. Wie Amelie schon erwähnt hat, hat das Buch einen historischen Hintergrund und schon allein das ist immer ein Pluspunkt bei Büchern, finde ich.^^ Aber Büchergeschmäcker sind verschieden, ich z.B. fand Nach dem Sommer, von dem ja alle immer soo schwärmen, bestenfalls durchschnittlich 'gut'.

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, nein. Nicht nur wegen der fehlenden Spannung. Es gibt ja auch Bücher, die fast oder gar keine richtige Spannung haben, aber trotzdem super sind. Mir hat einfach das gewisse Etwas gefehlt. Die Geschichte war ja nicht schlecht, aber mich konnte es nicht richtig überzeugen und drei Paulas sind doch auch noch gut ;) Und vielleicht sagt mir ein anderes Buch von ihr mehr zu. Ich werde es auf jeden Fall nochmal probieren :)
      "Nach dem Sommer" lese ich ja gerade. Zur Zeit liest es sich eigentlich ganz gut, aber ich bin noch nicht sicher, worauf es hinauslaufen wird, weil es gibt ja noch zwei weitere Bücher^^

      Liebe Grüße :)

      Löschen

♥ Ich freue mich immer riesig über Kommentare und versuche sie auch immer zeitnah zu beantworten :) ♥